GONE – Staffel 1

gone__staffel_1_dvd_box_4061229025652_3d-300dpi.jpgWenn Entführungsopfer gefunden werden, herrscht zunächst übermäßige Freude, dass die verschwundene Person wieder wohlbehalten zu Hause ist. Doch die schrecklichen Erinnerungen an das, was die Entführten und die Familien durchmachen mussten, bleiben im Gedächtnis – meist für immer. Kit Lanigan, genannt „Kick“, ist selbst als Kind entführt worden. Erst fünf Jahre später konnte das verängstigte Mädchen aus der Gewalt der Entführer befreit werden – von FBI-Agent Frank Novak. Fünfzehn Jahre später ist Kick zu einer starken und unabhängigen Frau herangewachsen, die die Kunst der Selbstverteidigung beherrscht wie niemand sonst. Schließlich kommt Frank Novak wieder auf sie zu: er braucht bei einem Entführungsfall ihre Hilfe. Nun muss sie sich schnellstmöglich in den Entführer hineinversetzen und sich gleichzeitig mit ihrer eigenen schmerzhaften Vergangenheit auseinandersetzen…

Mit GONE – Staffel 1 beweist Showrunner und Executive Producer Matt Lopez („Duell der Magier”, „Bedtime Stories”) sein Gespür für Hochspannung und dramatische Wendungen. Die Serie basiert auf dem Bestseller „One Kick“/„K – Kidnapped“ der US-amerikanischen Schriftstellerin Chelsea Cain. In den Hauptrollen begeistern der zweifache Golden-Globe-Nominee Chris Noth („Law and Order”, „Sex and the City“) als FBI-Agent Frank Novak und Emmy-Nominee Leven Rambin („Tribute von Panem – The Hunger Games”) als Kit „Kick” Lanigan. In den Nebenrollen überzeugen u.a. Danny Pino („Law & Order: Special Victims Unit“) und Andy Mientus („Smash“).

Über die Serie

Als Kind wurde Kit „Kick“ Lanigan Opfer einer dramatischen Entführung. Erst Jahre nach ihrem Verschwinden gelingt es FBI-Agent Frank Novak das kleine Mädchen zu retten. Nach ihren traumatischen Erlebnissen ist für Kick eines klar: Sie will sich niemals wieder so wehrlos fühlen. So trainiert sie jahrelang Kampfsport, übt auf dem Schießplatz und wird zu einer Expertin für Selbstverteidigung. Als Frank Novak die junge Frau schließlich darum bittet, Teil einer von ihm geschaffenen Polizeieinheit zu werden, die auf Entführungs- und Vermisstenfälle spezialisiert ist, sagt Kick sofort zu. Denn durch ihre persönlichen Erfahrungen weiß sie am besten, wie skrupellose Täter handeln. Auch der ehemalige Geheimdienstoffizier John Bishop und Computergenie James sind Teil der Special Task Force und nehmen gemeinsam mit Kick den Kampf gegen kaltblütige Entführer auf. Dabei muss sich die junge Frau jedoch immer wieder ihrer düsteren Vergangenheit stellen…

13_199543.jpg© Universum Film GmbH

GONE – Staffel 1 ist auf DVD erhältlich.

Fazit: Krimiserien sind ja immer so eine Sache, arg viele neue Ideen gibt es da irgendwie nicht. Bei GONE gab es einen für mich neuen Ansatz: Ein ehemaliges Entführungsopfer schlüpft in die Rolle des Retters. Die Hintergrundhandlung ist schnell erklärt: Kick wuder als Kind entführt und vom FBI gerettet. Nach Jahren kommt ihr ehemaliger Retter und möchte, dass sie bei einer Kindesentführung mitermittelt, um das Kind zu retten – denn Kick weiß, wie sich das Kind fühlt und wie solche Entführer handeln. Nachdem sie einmal geholfen hat, wird sie fester Bestandteil des Teams und versucht nun, möglichst viele Fälle zu lösen… Mittlerweile muss ich sagen, so richtig neu ist die Idee natürlich nicht. Aber die Serie bietet gute Unterhaltung und sympathische Charaktere. Mehr braucht es manchmal gar nicht.

Advertisements

Yufkateigschnecken mit Schafskäse

Ich liebe die türkische Küche. Zeit dieses leckere Gericht vorzustellen.

Für die Schnecke:

  • 200 g geriebener Bergkäse oder Emmentaler
  • 150 g Schafskäse
  • 50-75 g Walnüsse oder Pinienkerne
  • 2 Hände voller Basilikum
  • 6-8 Filoteigblätter
  • 50 g geschmolzene Butter
  • 100 g Sahne
  • Schwarzkümmel und Sesam zum Bestreuen

Geriebenen Käse, zerbröselten Feta, gehackte Nüsse und geschnittenen Basilikum vermengen. Eine runde Springform einfetten und bereitstellen.

Die Filoteigblätter mit der langen Kante vor sich auf die Arbeitsfläche legen. Das erste Blatt leicht mit der geschmolzenen Butter einpinseln. Etwas von der Käsemasse entlang der langen Kante verteilen und das Blatt einrollen. Die Teigschnecke in der Springform von außen beginnen. Einfach alle Teigblätter füllen, rollen und im Kreis von außen nach innen hinein legen. Wenn die gesamte Schnecke in der Form ist, mit der Sahne übergießen und mit Sesam und Schwarzkümmel bestreuen. Die Form bei 200°C etwa 30 bis 40 Minuten in den Ofen geben. Währenddessen die Soße vorbereiten.

Für die Soße:

  • 2 Dosen gehackte Tomaten
  • 2 EL Olivenöl
  • 3 Zehen Knoblauch
  • 1,5 TL Cumin/Kreuzkümmel
  • 1 TL Koriander
  • 1/2 TL Kardamom
  • Zitronensaft einer halben Zitrone
  • Salz und Pfeffer
  • Chili bei Bedarf

Alle Zutaten vermengen und mit Salz, Pfeffer und Chili abschmecken.

Die fertige Schnecke aus dem Ofen nehmen. In Kuchenstücke schneiden und mit der Soße servieren. Alternativ kann man auch die Schnecke in die Mitte stellen, sich Stücke abreißen und in die Soße dippen.

 

Guten Appetit!

 

Bienenstich – Der Aufwand lohnt sich

Ein Kuchen, den ich sehr gerne mag, aber viel zu selten mache, da er so aufwendig erscheint mit seinen verschiedenen Zubereitungsschritten..dabei ist es eigentlich gar nicht so schlimm, wenn man sich mal überwindet..und man wird ja zumindest mit Kuchen belohnt 🙂

Zutaten für ein Backblech:

  •  250 ml Milch
  • 75 g Butter
  • 500 g Mehl
  • 1 Packung Trockenhefe
  • 50 g Zucker
  • 1 Packung Vanillezucker
  • 1 TL Salz
  • 1 Ei

Milch erhitzen und die Butter darin schmelzen. Trockenhefe und Mehl mischen. Restliche Zutaten sowie die Flüssgkeit dazu kneten. Den Teig mindestens eine Stunde gehen lassen. Der Teig sollte sich merklich vergrößert haben. Währenddessen kann schon mal der Belag vorbereitet werden.

Belag:

  • 100 g Butter
  • 75 g Zucker
  • 1 Packung Vanillezucker
  • 100 ml Schlagsahne
  • 200 g Mandelblättchen

Alle Zutaten bis auf die Mandeln in einen Topf geben und erwärmen. Nach etwa einer Minute die Mandeln dazu geben, umrühren und vom Herd nehmen. Ab und zu umrühren, ansonsten zur Seite nehmen.

Das Backblech mit Dauerbackfolie belegen. Sobald der Teig fertig gegangen ist, auf der Arbeitsfläche durchkneten und anschließend auf der Backfolie verteilen. Mit einer Gabel auf der gesamten Fläche verteilt mehrmals in den Teig stechen. Den Belag darauf verteilen und nochmal gehen lassen. Bei 180° C etwa 18-20 Minuten backen. Während der Kuchen auskühlt, kann die Füllung gemacht werden.

Füllung:

  • 2 Packungen Vanille Puddingpulver
  • 100 g Zucker
  • 750 ml Milch
  • 100 g Butter

Alle Zutaten in einem Topf nachPuddinganleitung, aber nur mit 750 ml Milch, zubereiten.

Den Kuchen entweder halbieren oder direkt in passende Kuchenstücke schneiden. Jedes Stück muss anschließend waagerecht aufgeschnitten werden. Die Creme auf dem unteren Teil verstreichen und das obere wieder darauf setzen. Endgültig erkalten lassen und anschließend genießen!

Guten Appetit!

MIDNIGHT SUN

Der Trailer vermittelt für mich den Eindruck eines etwas klischeehaften Teeniefilms, was ich völlig ok finde, da ich solche Filme gerne schaue. Als ich ins Kino gegangen bin, dachte ich also, ich schaue einen 08/15 romantischen Teeniefilm. Am Ende saß ich schluchzend in meinem Kinosessel… Jetzt kommt er endlich auch fürs Heimkino.

midnight_sun_bd_bluray_4061229011518_3d-300dpi.jpg

Tagsüber schlafen, Songs schreiben und das Haus nicht verlassen – nachts ausgehen, Straßenmusik machen und die Welt erkunden: So sieht Katie Prices Leben aus.

Katie leidet seit ihrer Geburt an einer seltenen Krankheit: XP, kurz für Xeroderma pigmentosum. Diese macht es ihr unmöglich, ein normales Leben zu führen. Morgens zur Schule gehen, mit Freunden am See sitzen oder auch nur tagsüber vor die Tür treten, kann für sie tödlich sein. Die Sonne ist der Feind, die Nacht ihr Verbündeter. Sobald es dunkel wird, schnappt Katie sich ihre Gitarre und spielt am Bahnhof selbstkomponierte Lieder. Als der gutaussehende Charlie sie zufällig singen hört, ist es um ihn geschehen und er möchte sie unbedingt kennenlernen. Katie ist stets darauf bedacht, die gemeinsamen Treffen auf den Abend zu legen und möchte dieses neue, wundervolle Gefühl in vollen Zügen genießen, bevor sie dem ahnungslosen Charlie unausweichlich die Wahrheit sagen muss: Dass sie niemals ein normales Leben im Tageslicht führen kann…

Mit MIDNIGHT SUN – ALLES FÜR DICH inszeniert Regisseur Scott Speer („Step Up – Miami Heat“) eine mitreißende Liebesgeschichte voller Emotionen, Hoffnungen und Träume. US-Sängerin und Schauspielerin Bella Thorne („Die Coopers – Schlimmer geht immer“) überzeugt als Katie, die trotz der vielen Einschränkungen, die die Krankheit mit sich bringt, ihr Leben lebt und von der Liebe zu Charlie neu beflügelt wird. Das Multitalent zeichnet auch für den Soundtrack verantwortlich. Jungstar Patrick Schwarzenegger („Kindsköpfe 2“), Sohn von Arnold Schwarzenegger, verkörpert gekonnt den attraktiven Charlie, der von der lustigen, mitreißenden Katie verzaubert wird.

Über den Film

Bella Thorne und Patrick Schwarzenegger in der bewegendsten Liebesgeschichte des Jahres! Eine wahrlich emotionale Achterbahnfahrt – für alle Fans großer Lovestorys!

Musik ist alles im Leben der 17-jährigen Katie: Tagsüber komponiert sie Songs auf der Gitarre und beobachtet ihren Schwarm Charlie schüchtern aus der Ferne, abends tritt sie als Straßenmusikerin auf. Als der gut aussehende Skater zufällig einen von Katies Auftritten sieht, verliebt er sich Hals über Kopf in sie. Schnell kommen sich die beiden näher, doch was Charlie nicht weiß: Katie leidet seit ihrer Geburt an einer seltenen Krankheit, die jegliches Sonnenlicht zu einer tödlichen Gefahr werden lässt und sie tagsüber an ihr Zuhause fesselt. Nur ihr alleinerziehender Vater Jack und ihre beste Freundin Morgan kennen Katies Geheimnis. Beflügelt von der frisch entfachten Liebe, beschließt Katie jedoch, ihr Leben zum ersten Mal nicht länger von ihrem Schicksal bestimmen zu lassen. Sie genießt Charlies Liebe und lässt sich von seiner Lebenslust und Leidenschaft mitreißen. Irgendwann ist es allerdings unausweichlich: Sie muss Charlie mit der Wahrheit konfrontieren, dass sie anders ist als andere Mädchen…

Midnight_Sun__Alles_fuer_Dich_Szenenbilder_01.300dpi© Universum Film GmbH

MIDNIGHT SUN – ALLES FÜR DICH ist ab 24. August 2018 als DVD, Blu-ray und Video on Demand erhältlich!

Fazit: Ich empfehle ihn definitiv, man sollte aber gewarnt sein: Taschentücher bereit stellen!

PLEASE STAND BY

3d_dvd_pleasestandby_300dpi.jpg

PLEASE STAND BY ist eine ungewöhnliche aber herzerwärmende Geschichte über eine junge Frau mit einer schwierigen Krankheit. Jeder Mensch möchte seinen Platz in der Welt finden und glücklich werden, so auch Wendy. Ein Autoren-Wettbewerb für ein Star-Trek-Drehbuch weckt die Lebenslust in ihr. Indem sie aus ihrem behüteten Zuhause flieht, begibt sie sich auf eine spannende Reise und sagt damit ihrem Autismus den Kampf an.

Über den Film:
PSB_05580.jpg

Für Wendy ist die Welt kein leichtes Pflaster. Die brillante junge Frau mit ihrem Hang zur Heiterkeit könnte ein unbeschwertes Leben führen – wäre da nicht ihr Autismus. Für Wendy sind Menschen ein schwer zu entschlüsselndes Rätsel, dabei will auch sie nur ihren Platz in der Welt einnehmen. Eines Tages erfährt sie von einem Drehbuch-Wettbewerb in Hollywood. Ihr Ausbruch aus dem Heim katapultiert sie auf die Reise ihres Lebens, an deren Ende sie ihre 500-seitige Star-Trek- Geschichte für den Wettbewerb einreichen möchte.

© Universum Film GmbH

PLEASE STAND BY ist auf DVD erhältlich!

Fazit: Ich mag Dakota Fanning einfach! Die Rolle als Autistin spielt sie großartig und man nimmt sie ihr jede Sekunde des Films ab. Von Star Trek habe ich keine Ahnung, muss man aber für den Film auch nicht haben, obwohl sich Wendys Leben quasi um die Serie dreht. Der Film ist unterhaltsam und man erwartet gar nicht unbedingt ein großes Happy End. Wenn der Abspann läuft, ist man einfach zufrieden und wurde gut unterhalten.

MOLLY’S GAME

Smollys_game_alles_auf_eine_karte_bd_bluray_4061229079013_3d-300dpi-e1531750315411.jpgie ist willensstark, fokussiert, ehrgeizig und eine Perfektionistin: Molly Bloom. Dies ist ihre wahre Geschichte.

Ihr großer Traum, ihr einziges Ziel und ihr Lebensinhalt: Die Teilnahme an den Olympischen Spielen als Freestyle Skifahrerin. Doch gerade als sie kurz davorsteht, alles zu erreichen, macht ihr das Leben einen Strich durch die Rechnung. Molly stürzt schwer und ihre Skifahrer-Karriere ist von heute auf morgen beendet. Beim Versuch, die dadurch entstandene Leere in sich zu füllen, zieht sie nach Los Angeles und fängt an, dort als Assistentin und Barkeeperin zu arbeiten.

Durch ihren neuen Job erhält Molly die Möglichkeit, geheime Pokerspiele zu organisieren und wird von der faszinierenden Welt der Reichen und Mächtigen in den Bann gezogen. Als einfaches Mädchen aus einer Kleinstadt in Colorado nimmt sie schließlich die Zügel selbst in die Hand und veranstaltet nun die exklusivste Underground-Pokerrunde der ganzen West- und bald auch der ganzen Ostküste der Vereinigten Staaten. Mit hochkarätigen Schauspielern, Wallstreet Titanen und Profi-Sportlern an ihrem Tisch, gerät sie immer weiter in den Sog des Spieles, des Geldes und der Macht. Obgleich zu Beginn alles legal verläuft, findet sich Molly bald auf dem absteigenden Ast und von Angesicht zu Angesicht mit der amerikanischen Regierung wieder. Die Situation scheint ausweglos, doch dann tritt Rechtsanwalt Charlie Jaffey in Mollys Leben und mischt die Karten neu…

In den Hauptrollen brillieren die zweifach Oscar®-nominierte Jessica Chastain („Interstellar“, „The Tree of Life“) als Molly Bloom, sowie der britische Superstar Idris Elba („Thor“-Reihe, „Luther“ TV-Serie) als Rechtsanwalt Charlie Jaffey. Zur hochkarätigen Besetzung zählen überdies Oscar®-Gewinner Kevin Costner („Hidden Figures“), Michael Cera („Juno“) und der für einen Oscar®- nominierte Graham Greene („Der mit dem Wolf tanzt“). Der Oscar®-prämierte Drehbuchautor Aaron Sorkin („The Social Network“) feiert mit MOLLY’S GAME sein Regiedebüt.

Über den Film

„Molly’s Game: Alles auf eine Karte“ erzählt die unglaubliche, aber wahre Geschichte von Molly Bloom, einer ehemaligen Profi-Skifahrerin, die zehn Jahre lang den exklusivsten geheimen Pokerring der Welt betrieb. Als sie eines Nachts von schwer bewaffneten FBI-Agenten festgenommen wird, bedeutet dies das Ende ihrer kriminellen Karriere. Zu ihren Pokergästen gehörten Hollywood-Stars, Sportgrößen, erfolgreiche Geschäftsleute und zuletzt auch – von ihr angeblich unbemerkt – die russische Mafia. Nach ihrer Verhaftung wird Rechtsanwalt Charlie Jaffey ihr engster Verbündeter. Doch um Molly zu verteidigen, muss Jaffey hundertprozentig von ihrer Unschuld überzeugt sein: Wie viel wusste sie wirklich von den illegalen Machenschaften hinter den Kulissen ihrer Pokernächte? Und warum besteht sie darauf, die Namen ihrer prominenten Kunden zu verschweigen? Welches Spiel spielt Molly Bloom wirklich?

Mollys_Game_Alles_auf_eine_Karte_Szenenbilder_01.300dpi.jpg© Universum Film GmbH

MOLLY’S GAME ist ab 27. Juli 2018 als DVD, Blu-ray und Video on Demand erhältlich! Das Bonusmaterial enthält Interviews mit Cast & Crew, Featurette, B-Roll sowie einen Audiokommentar von Aaron Sorkin.

Fazit: Auch wenn ich nicht gerade ein Ass im Pokerspielen bin (haha), hat mir der Film sehr gefallen. Er bietet so viel mehr als die Story über eine geheime Pokerrunde. Zugegeben, manchmal kamen Fachbegriffe, mit denen ich einfach nichts anfangen konnte, aber das hat nicht weiter gestört. Das Faszinierende an dem Film ist, dass es eine wahre Geschichte ist: Die Geschichte von Molly Bloom, einer starken Frau, die nur mit Köpfchen weit gekommen ist.